RADFAHREN – RADWEG VON DRAVA, www.koroska.si, www.drauradweg.com
BERGWANDERN, Berghütte Planinski dom Košenjak, Goriški vrh 2a, 2370 Dravograd, Slowenien T: +386 41 222 360

SPORTANGELN, Vereinshaus der Angler von Koroška, T: +386 41 248 254, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SKIPISTE BUKOVNIK, Selovec 7, 2373 Šentjanž pri Dravogradu, www.bukovnik.net

STARTBAHN LIBELIČE, Aviofun d.o.o., Gorče 12a, 2372 Libeliče, T: +386 2 878 98 84, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.aviofun.com 

Sport- und Freizeitzentrum Rener (ŠRC RENER) (Camping, Picknick an der Drava), Tribej 7, 2372 Libeliče, Slowenien, T: +386 41 504 9920, 040 258 518, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.rener.si

FLÖSSEREI, Anlegesteg 'Pristan Koroških splavarjev' in Gorina bei der Brücke in v Trbonje, T: +386 2 872 33 33, www.splavarjenje.com

Radweg von Drava (Dravska kolesarska pot)
Radweg im Mislinja-Tal (Kolesarska pot po Mislinjski dolini)
Dravograder Weg (Dravograjska pot www.tematskepoti.si)

Museale Sammlungen
Geschichte von Dravograd, TIC Dravograd
Unabhängigkeits-Krieg in Koroška 1991, Burg Bukovje
Gestapo-Gefängnisse, Gemeindehaus Dravograd
Plebiszit-Museum, Rauchküche, altes Klassenzimmer, Pfarrhaus in Libeliče
Ethnologische Sammlung von Bauernwerkzeugen und landwirtschaftlichen Tätigkeiten, Scheune am Pfarrhaus in Libeliče
Geschichte von Šentjanž , Dom borcev, Šentjanž pri Dravogradu
(Infos: Koroški pokrajinski muzej: www.kpm.si, TIC Dravograd: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.dravit.si)

Der Wald Bukovje erstreckt sich am schattigen und feuchten Nordfelshang von Pohorje. Er ist ein einzigartiger Standort der Buche, der Großem Taubnessel auf Silicatboden, gleichzeitig bietet er aber auch den Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere, bedroht auch im europäischen Maßstab, weshalb der Wald mit einer Fläche von 134 ha ein Waldschutzgebiet ist.

Die barocke Burg Bukovje in Dravograd, eingebettet in der malerischen Kulisse zwischen der Flachebene am rechten Drava-Ufer und dem Pohorje-Waldhang von Bukovje mit den geheimnisvollen Ruinen des Schlosses Pukštajn, lebt heute ein reges Kulturleben. Das aktuelle Angebot ist geprägt von den Naturgegebenheiten und dem Kulturerbe der Burg, das sich auf seine Geschichten seit dem 18. Jahrhundert besinnt. In edlem Ambiente blieben barocke Elemente erhalten und wurden durch stilvolle Einrichtung ergänzt, im Park wächst neben alten Baumkronen eine junge Pflanzenwelt. Die Burg Bukovje bietet ihre Gastfreundlichkeit Veranstaltungen, protokollarischen Ereignissen, Kongress- und Bildungsveranstaltungen, Ausstellungen, der Unterhaltung der Jüngsten und mit individuellem Angebot auch gesellschaftlichen Veranstaltungen und Trauungen

Weiterlesen ...

Der See Dravograjsko jezero entstand, als 1943 am Mäander der Drava zwischen Dravograd und Črneče das Wasserkraftwerk gebaut wurde. Der Fluss verlor seine wichtige Transportrolle und begann oberhalb des Staudamms im verlangsamten Flusslauf einen See mit Sumpf, seichten Stellen, Inseln und Röhricht, der einen reichhaltigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere bietet, zu erschaffen. Es entstand ein biotisch vielfältiges Umfeld mit einem gut entfalteten Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, auch jener, die als selten oder bedroht eingestuft sind; hier finden ihren Platz auch einige der letzten Sumpfpflanzenarten in Koroška. Die Bucht gehört zu den bedeutendsten Feuchtgebieten in Slowenien. Im typischen Schilf-, Seggen- und Sumpfschwertlilienwuchs leben Amphibien und Insekten; die Ufervegetation bietet günstige Lebensbedingungen für Fische in seichten und tiefen Stellen des Sees, auf dessen Grund auch die Teichmuschel lebt. Weil zahlreiche interessante Vögel – es sind über 150 Vogelarten bekannt, die hier nisten oder während der Zugzeit hier Halt einlegen oder überwintern - ist das Gebiet ein internationaler ornithologischer Standort.

Unmittelbar über der Stadt beginnt nördlich von Dravograd der naturwissenschaftlich schönste in interessanteste Teil der Landschaft von Dravograd zum Gipfel des Košenjak (1522 m) steil anzusteigen; aufgrund der benachbarten zentralen Alpen im Anschluss an die anliegende Golica (2144 m) weist er einen echten Hochgebirgscharakter auf. Zum kuppelförmigen Gipfel mit erhaltenen Grasflächen steigen drei von Wäldern bedeckte Bergkämme: Goriški vrh, Ojstrica und Kozji vrh hinauf. Zwischen den letzteren fließt in Stromschnellen zwischen Felsen durch den Buchenwald zum Süden hin der Bach Velika in Form eines Amphitheaters und trägt so zur außergewöhnlichen Vielfalt dieses Gebiets bei. Ähnlich erschuf auch der Bach Ojstrški potok, der unter dem Košenjak entspringt, auf seinem malerischen Weg ins Tal einen Wasserfall. Košenjak – Velika ist ein ökologisch bedeutendes Gebiet, in dem zahleiche botanische und zoologische Besonderheiten vorkommen. Im Tal der Velika hat das Wasser durch lange Jahrtausende in den Marmor eine Höhle, in der vor allem Fledermäuse eine Zuflucht finden, gewölbt. Die Höhle Kerbelova jama mit einer Länge von 62 m ist einzigartig in Slowenien. Košenjak beherbergt Waldhühner (Birkhahn, Auerhahn, Haselhuhn), Berghasen und Murmeltiere. Die Alpenvegetation ist reich an Heidepflanzen, Preiselbeeren und Heidelbeeren. Besonders rar sind der Klappertopf und Breitblättriger Enzian, der zu den bedrohten und geschützten Pflanzen in Slowenien gehört.

UNTERKÜNFTE, GASTWIRTSCHAFTEN, VEREINE

BURG BUKOVJE
Bukovje 13, 2370 Dravograd, Slowenien
T: +386 2 872 35 83
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.dravit.si

HOTEL KOROŠICA
Otiški Vrh 25d, 2370 Dravograd, Slowenien
T: +386 2 878 69 12, F: +386 2 878 69 13
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.korosica.si

HOTEL DRAVOGRAD
Koroška cesta 48, 2370 Dravograd, Slowenien
T: +386 (0)2 828 0080
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.hotel-traberg.com

Weiterlesen ...

Ruinen der Alten Burg auf dem Hügel über Dravograd
Kirche Sv. Vid im alten Stadtkern mit mittelalterlichem Marktansatz
Barocke Burg Bukovje und Ruinen des Schlosses Pukštajn in Bukovje
Beinhaus in Libeliče
Kirche Sv. Duh unter Ojstrica
Kirche Sv. Peter auf Kronska gora

Dravograder See: Ein ornithologischer Standort
Bukovje: Waldschutzgebiet
Košenjak – Velka: Landschaftspark
Dravit: Seltenes Mineral, Fundstelle Dobrova
Hundertjährige Bäume: Dendrologisch geschützt /Črneče, Vič, Košenjak – Velka/

Fußballstadion mit Kunstrasen, Stadion mit überdachter Tribüne, T: +386 2 87 10 009, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehrzweck-Saal ŠPiC D, T: +386 59 252 122, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.dravit.si,
Jugendtreff, Kegelbahn, Bogenschießen, Fitness, Volleyball auf Sand
(Infos: TIC Dravograd: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.dravit.si)

Go to top